Die Sportler

Erst einmal, sorry!  Wir sind Männer... 

Das ist natürlich kein Grund sich zu entschuldigen ;)

Aber wir bitten um Nachsicht dafür, dass wir unser neues Trainingssystem hauptsächlich aus Sicht der "Männer" darstellen. Wir sprechen einen männlichen Personenkreis ab 20 Jahren aufwärts und mit etwas oder viel Erfahrungen mit Kraftsport an. Dies hat zwei Gründe: Erstens gehören wir selbst diesem Personenkreis an und zweitens glauben wir, in dieser Gruppe die meisten Interessenten anzutreffen.

Das Trainingssystem ist so entwickelt, dass die Regenerationsfähigkeit optimal ausgenutzt wird. Es soll vor dem "Ausbrennen" der physischen und psychischen Kapazitäten schützen. Es können alle Sportler davon profitieren, die mit ihren Energien haushalten müssen. Gemeint sind ganz sicher Spitzensportler oder auch Menschen im fortgeschrittenen Alter, die eine deutlich verlängerte Regenerationszeit haben.

Das heißt aber nicht, dass das Eisenkrieger-Trainingssystem nicht für alle anderen Personengruppen optimal angepasst werden kann. Sei also willkommen, egal wer du bist und welche Voraussetzungen du mitbringst! Bring dich ein und stell Fragen, wie du das System an deine Bedürfnisse anpassen kannst!

Wir denken da vor allem an:

  • Sportlerinnen
  • Anfänger, also Sportler ohne Kraftsport Erfahrung
  • Jugendliche Sportler
  • Sportler mit Handicap
Du könntest einer oder gleich mehrerer dieser Gruppen angehören.

Frauen

Frauen können das Eisenkrieger-Trainingssystem sehr gut nutzen. Als Sportlerin mit Kraftsporterfahrung kannst du gleich mit dem Trainingsplan für Frauen loslegen. Er stellt ein Mittelding zwischen dem Anfänger- und Fortgeschrittenen-Trainingsplan dar. Solltest du noch am Anfang deiner Kraftsportkarriere stehen, nimmst du dir natürlich den Anfänger-Plan vor und musst schauen, ob du ihn noch etwas abspecken musst. Im Zweifelsfall sprichst du uns einfach im Forum an. 

Anfänger

Wichtig! Hast du überhaupt noch nie Kraftsport betrieben? Dann solltest du deinen Körper ein wenig darauf vorbereiten, bevor du mit dem Eisenkrieger-Trainingssystem beginnst. 3 bis 6 Monate "normales" Training sollten dafür ausreichen. 

Die meisten werden schon etwas Krafttraining gemacht haben, wenn sie sich für das Eisenkrieger-Trainingssystem interessieren. Wenn du also schon etwas Erfahrungen hast, bist du bei dem Trainingsplan für Anfänger richtig. Er ist anspruchsvoller als der Begriff "Anfänger" vermuten lässt ;)

Manche Menschen sind von Natur aus stärker als andere. Sie haben vielleicht einen genetischen Vorteil oder waren schon in anderen Sportarten aktiv, so dass über mehr Körperkraft verfügen als der Durchschnittsmensch. Wichtig ist aber, dass man sich trotzdem bewusst macht, dass man ein Anfänger ist! Auch wenn die Muskulatur höheren Belastungen als üblich standhält, muss sie an die neue Beanspruchung gewöhnt werden. Bewegungsabläufe und Übungen müssen erlernt und eingeübt werden. Wird dies vernachlässigt, kommt es zu Überanstrengungen, Verletzungen oder auch einfach nicht zur optimalen Weiterentwicklung.

Den eigenen Körper kennenzulernen, ihn in richtiger Weise zu fordern und ihn "lesen" zu können, braucht einige Jahre. Es ist gut, sich immer wieder daran zu erinnern!

Jugendliche

Ihr habt einen großen Vorteil, ihr befindet euch so oder so in der Entwicklung. Bei euch passiert viel "von allein". Ihr müsst vor allem Grundlagen schaffen. Auch wenn es euch drängt Höchstleistungen zu vollbringen, versucht vernünftig zu bleiben! Im Kraftsport hat man seine höchste Leistungsfähigkeit später als bei anderen Sportarten.

Zwar gibt es beim klassischen Gewichtheben (Reißen, Stoßen) auch viele junge Leute, doch dazu muss man wissen, dass bei diesen Disziplinen Schnellkraft und Technik eine zentrale Rolle spielen. In anderen Bereichen wie Powerlifting oder Strongmen-Wettkämpfen, wo statische Kraft gebraucht wird, ist der Altersdurchschnitt wesentlich höher.

Sportler mit Handicap

Wenn du eine Erkrankung oder eine körperliche Behinderung hast, passt du das Eisenkrieger-Trainingssystem natürlich deinen Bedürfnissen an. Wir haben in diesem Bereich noch nicht so viel Erfahrungen und hoffen auf deinen Bericht!